Im Oktober haben wir den Feature Branching Workflow von Atlassian eingeführt – eine einfache und sichere Methode, um mit Git-Branches mittels JIRA, Stash, SourceTree und Bamboo loszulegen. Durch das branchen auf Knopfdruck bleiben Ihre Branchbezeichnungen im Einklang mit Ihrem JIRA-Issues, sodass Sie Ihre Branches einfach organisieren und verfolgen können.Heute freuen wir uns darauf, sogar noch mehr Git-Support hinzuzufügen: dem Entwicklungs-Panel in JIRA. Mit diesem neuen Panel in JIRA 6.2 können Sie Teamleiter, Projektmanager und Product-Owner über Entwicklungsfortschritte auf dem Laufenden halten.

Alle richtigen Informationen am richtigen Ort

Ihnen wurde soeben die immer drängende Frage gestellt: „Was ist der Status dieses Issues? Sind wir zum Release bereit? „Und die Wahrheit ist: Sie sind nicht ganz sicher. Das Team hat hart gearbeitet, aber Sie sind nicht sicher, wie weit das Team gekommen ist oder wer genau daran gearbeitet hat. So beginnen Sie nach Antworten zu suchen, in der Hoffnung, dass es keine Blocker gibt, die Sie überraschen. Nachdem Sie ca. 20-30 Minuten damit verbringen, die Builds und Code-Reviews zu durchkämmen, und ein paar Leute belästigen – haben Sie vielleicht mit etwas Glück die Antwort gefunden. Aber was, wenn sich Ihr Team in einer anderen Zeitzone befindet? Oder Sie konnten nicht alle benötigten Informationen finden?

Nun gut, wir haben Ihre Frustrationen gehört (und wir haben diese selbst durchgemacht). Die neueste der Atlassian-Integrationen ist hier, um alle Ihre Entwicklungsinformationen an einem einzigen Ort darzustellen. Von jedem JIRA-Issue können Sie alle Branches, Commits, Pull Requests, Builds und Deployments auf einen Blick sehen. Kein Klicken und Scrollen mehr auf der Suche nach Aktualisierungen oder beim Stöbern durch Ihre Repos und Bewertungen. Innerhalb von Sekunden nach dem Öffnen eines JIRA-Issues können Sie den Fortschritt der Entwicklung überprüfen.

In Kombination mit JIRA Agile können Sie sogar einen Einblick in Ihr gesamten Sprint erlangen, indem Sie durch alle Tickets klicken, und können so in Minuten auf dem Laufenden sein.

Details, die Sie benötigen; Rückverfolgbarkeit, die Sie wünschen

Das Entwicklungs-Panel ist perfekt, wenn Sie ein schnelles Update haben möchten, aber wir wissen auch, dass das nicht immer ausreicht. Manchmal brauchen Sie detailliertere Informationen, um herauszufinden, welche die nächsten erforderlichen Schritte sind. Nehmen Sie zum Beispiel einen offenen Pull Request: Es ist auf jeden Fall gut zu wissen, dass ein Pull-Request offen ist und der Code-Review im Gange ist. Aber es wäre wirklich gut zu wissen, an wen Sie sich wenden können, um den Review erledigt zu bekommen – und jetzt können Sie genau das tun, ohne JIRA zu verlassen.

Um Details über jedes Element auf dem Panel zu finden, müssen Sie einfach nur auf den Link klicken. Ein Dialogfenster mit allen notwendigen Details gibt Ihnen den vollständigen Kontext Ihres Issues. Müssen Sie Fehler im Build beheben? Möchten Sie einen offenen Pull-Request mergen? Die Informationen, die Sie brauchen, sind nur einen Klick entfernt. Möchten Sie noch mehr Details? Die bi-direktionalen Links führen Sie direkt zu der richtigen Anwendung, so können Sie mit allem, was Sie brauchen, an den richtigen Ort gelangen. Bewegen Sie sich nahtlos von Anwendung zu Anwendung, immer im Kontext Ihres JIRA-Issues.

Weitere bewährte Praktiken für Ihr Team

Atlassian-Tools sollen Teams bei der Optimierung ihrer Git-Workflows helfen. Wir begannen damit, Ihnen die Möglichkeit des Erstellens von Branches und des Benennens dieser mit Standard-Namen zur Verfügung zu stellen, und wir fügen eine weitere hinzu – die Fähigkeit, ein Pull-Request von JIRA aus zu erstellen.

Pull Requests können für viele Teams, die neu in Git sind, ein ungewohntes Verfahren sein, da Sie sich an Code-Reviews für kleinere Code-Abschnitte gewöhnen müssen. Deshalb wollten wir es einfacher und leichter zugänglich machen. Im Dialogfeld Branchen können Sie schnell ein Pull-Request erstellen, um Ihr Team schneller und öfter zur Diskussion und Zusammenarbeit an einem Code zu bewegen.

Atlassian JIRA, Stash und Bamboo kommen zusammen, um Git für alle Teams einfach und zugänglich zu machen. Die nahtlose Interaktion zwischen den Tools ermöglicht Ihrem Team immer über den Entwicklungsfortschritt informiert zu bleiben.

Für diejenigen unter Ihnen, für die Git neu ist, freuen wir uns darauf, Ihnen beim Start helfen zu können – Sie finden alles, von Git-Tutorials bis hin zu allen Tools, die Sie benötigen, in Atlassian Git Essentials, Atlassian ist Ihr One-Stop-Shop für Git.

About Sven Peters

I'm a software geek working as an Evangelist for Atlassian. I started with software development in 1998 and have been programming for longer that I'd like to admit. Besides coding my passion is effective software development, keeping developers motivated, and helping them kick-ass. Follow me on twitter @svenpet

View all posts by Sven Peters »