Product Owner sind immer wieder überrascht, wie groß das Produkt Backlog geworden ist. Auch das GreenHopper Team hat diese Erfahrung gemacht und wir möchten heute unsere Lösung für dieses Problem vorstellen: Epics sind der Schlüssel zur Beherrschung von großen Backlogs.

GreenHopper 6.1 testen

„Wann können wir liefern?“

Product Owner werden häufig gefragt, wie lange es dauert, bis eine Feature ausgeliefert werden kann. Ein großes Feature kann mit einem Epic repräsentiert werden, das auf mehrere Sprints verteilt abgearbeitet werden kann. Der Product Owner und das Team benutzen die Epic-Ansicht im Plaunungsmodus, um den Überblick über die noch zu erledigende Arbeit zu bekommen.

Wenn Sie mit dem Konzept von Epics bisher noch nicht vertraut sind, lesen sie „Epics and Ready Stories“ von Roman Pichler.

Epics verfeinern

Natürlich möchten Sie die Schritte zwischen Start und Ziel dokumentieren und herausfinden wo sich die Ziellinie eigentlich befindet. Der Product Owner kann ein Epic mithilfe des Teams erstellen und es nach und nach in einzelne User Stories aufteilen. Dies bedeutet, dass das Team nicht sofort alle Details ausformulieren müssen, dies geschieht interativ!

Ein komplexes Epic wird mithilfe von User Stories in kleine überschaubare Aufgaben unterteilt.

Die Übersicht behalten

Wenn sich Epics über mehrere Sprints erstrecken, muss der Product Owner mithilfe einer Übersicht erkennen können, wie weit die einzelnen Epics implementiert sind. Jede User Story im Backlog ist mit einem Epic verlinkt, damit das Team auf einem Blick sehen kann, wie viele Stories zu jedem Epic im Sprint Backlog gehören.

Epics erstrecken sich typischerweise über mehrere Sprints. GreenHopper hilft dem Product Owner zu planen, an welchen Epics in jedem Sprint gearbeitet werden soll.

GreenHopper TV

GreenHopper 6.1 führt neben Epics auch GreenHopper TV ein. Mit GreenHopper TV kann man sicher sein, dass man nie mehr ein Update des Boards verpasst. Auf jedem Gerät, auf dem das Board angezeigt wird, wird ein Refresh durchgeführt, sobald sich etwas ändert. Das ist großartig für verteilte Teams (auch wenn dies nicht die ideale Arbeitsweise ist).

GreenHopper 6.1 noch heute testen

Worauf warten Sie? GreenHopper 6.1 gibt es ab sofort. Jetzt updaten!

GreenHopper 6.1 heute testen

Sie sind JIRA OnDemand Kunde? Herzlichen Glückwunsch, Sie haben das Update bereits erhalten!

Enterprise Administratoren – Schauen Sie sich unsere „GreenHopper skalieren“ Anleitung an.

About Sven Peters

I'm a software geek working as an Evangelist for Atlassian. I started with software development in 1998 and have been programming for longer that I'd like to admit. Besides coding my passion is effective software development, keeping developers motivated, and helping them kick-ass. Follow me on twitter @svenpet

View all posts by Sven Peters »